Welttag gegen Gewalt an Frauen

Liebe Mitschüler*innen, der 25. November ist ein besonderer Tag, wusstet ihr das? Vielleicht habt ihr am Mittwoch die orangenen Flyer in den Klassenzimmern bemerkt. Denn unsere Schule beteiligt sich an der Aktion „Orange Your City“. Die internationale Nichtregierungsorganisation Zonta macht damit jedes Jahr auf jegliche Formen von Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

Comment vivaient les moines du monastère de Seligenstadt?

Gerne hätte die Klasse 7c ihren französischen Austauschpartnern aus Nancy eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Region persönlich nähergebracht: das Kloster Seligenstadt. In einer bilingualen Geschichtsstunde entwickelten die Schülerinnen und Schüler einen spannenden Vortrag über das Leben der Mönche im Mittelalter.

La révolution de novembre – « un coup de poignard dans le dos » de l’armée allemande ?

Kreatives Schreiben und Perspektivenübernahme gehört zu den zentralen Methoden des bilingualen Geschichtsunterrichts. In seinem Szenario ließ Franz Fischer die Schüler der 9c in die Rolle französischer Journalisten schlüpfen, die im Herbst 1918 in die deutsche Hauptstadt Berlin geschickt wurden, um dort für ihre Zeitung Recherchen durchzuführen und ihren französischen Landsleuten in einem Artikel Einblicke in die chaotischen politischen Verhältnisse im Umbruch von der Kaiserzeit zur Weimarer Republik zu geben.

Was ist AbiBac?

Alle Informationen mit Erklärvideo

"Le fils de l'Autre" – der Nahostkonflikt im fächerübergreifenden AbiBac-/Französischunterricht

Im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichtsprojekts beschäftigen…
https://ch-cdn.kinepolis.com/sites/kinepolis.ch/files/styles/kinepolis_filter_movie_poster/public/posters/ellesappelaitsarah_BE_FO.jpg

Fächerübergreifendes Filmprojekt „Elle s’appelait Sarah“ in der Klasse 9c

Nach den Faschingsferien verschrieben sich der Geschichts- und der Französischunterricht für die Klasse 9c einem gemeinsamen Projekt: Der Analyse des Filmdramas Elle s'appelait Sarah Elle s’appelait Sarah (deutscher Titel: Sarahs Schlüssel) aus dem Jahr 2006, der auf den gleichnamigen Roman von Tatiana de Rosnay zurückgeht.

Pourquoi l'Allemagne ne célèbre pas le 8 mai 1945

La France et l'Allemagne ont deux façon différentes de célébrer la fin de la Seconde Guerre mondiale. Le 8 mai 1945 est un jour important pour les deux. La France célèbre la fin des combats en Europe et la victoire contre l'Allemagne nazie. En Allemagne, on parle soit du « jour de la défaite », soit du  "jour de la libération".

Conférence de Potsdam (1945) sur Cisco Webex

In einem Rollenspiel beschäftigten sich die Schülerinnen…

Schülerkritik zur ARD-Serie "Unsere wunderbaren Jahre"

Im Rahmen des Lernens zu Hause nahm der AbiBac-Kurs 10c die Serie genauer unter die Lupe. Amelie Kienholz verfasste eine gelungene Rezension und Josephine Herzog lieferte eine  fundierte Personenanalyse auf Französisch, die auch den Austauschschülern in Saverne zeigen kann, wie im deutschen Fernsehen die Vergangenheit verarbeitet wird. Viel Spaß beim Lesen!