Aktuelles

Aktuelle Artikel

Maskenspiel: Rafael Werners Motiv für die Theatertage

Wie das Logo für die 64. Theatertage der bayerischen Gymnasien entstand.

400 ans: Joyeux anniversaire, Molière!

Zum 400. Geburtstag des Meisters der französischen Komödie kann man seine spannende Biographie auf einer interaktiven Karte auf Schritt und Tritt verfolgen.

200 Jahre nach seinem Tod: Was erfährt man über Napoleon in seinen Memoiren?

Im Bili-Unterricht der 8. Klasse haben wir Original-Auszüge daraus genauer unter die Lupe genommen. Ganz bewusst schreibt er für die Nachwelt und es fühlt sich fast an, als würde sich Napoleon auf Französisch an uns wenden.

Interview mit Gästen aus Kolumbien und Afghanistan im Radio-Klangbrett

Vor kurzem hatte das P-Seminar Schule ohne Rassismus die wertvolle Gelegenheit, drei Frauen aus Kolumbien bzw. Afghanistan über ihre Erfahrungen bei der Integration in Deutschland zu interviewen.

Bild des Tages

Deutsch-Französischer Tag

am Dalberg-Gymnasium in der Klasse 7c (SSch, ST)

P-Seminar "Festivalcafé"

Das P-Seminar "Festivalcafé" hat etliches für die Theatertage…

Maskenspiel: Rafael Werners Motiv für die Theatertage

Wie das Logo für die 64. Theatertage der bayerischen Gymnasien entstand.

Chante ton AbiBac!

Aktuell bereitet der Q12-Kurs einen Songbeitrag zum deutschland-…

Deutsch-Französischer Tag

am Dalberg-Gymnasium in der Klasse 7c (SSch, ST)

Mensa

Wir wünschen einen

GUTEN APPETIT !

Vorbestellung

Hier kann man den aktuellen Speisenplan abrufen und die Vorbestellung für ein warmes Mittagessen aufgeben: Plan und Vorbestellung 

Bestellungen sind nur bis 12.00 Uhr am Vortag möglich.

Regeln für das gemeinsame Essen in der Mensa

Seid bitte rücksichtsvoll und hilfsbereit! Die Mensa ist ein Raum für unsere Mittagspause und hier wollen wir alle gemeinsam in Ruhe essen.

  • Jeder benimmt sich respektvoll und höflich den anderen gegenüber.
  • Während des Essens herrscht eine ruhige und angenehme Atmosphäre. Ebenso sollten beim gemeinsamen Essen allgemeine Benimmregeln berücksichtigt werden.
  • Beim Anstellen darf nicht gedrängelt werden, sondern alle sollten eine Reihe bilden. Drängeln ist sinnlos, da sowieso jeder sein vorbestelltes Essen bekommt und niemand hungrig bleiben muss. Nehmt aufeinander Rücksicht!
  • Fremdes Eigentum wie Geschirr wird ordentlich behandelt. Tabletts, Geschirr und Gläser dürfen nicht außerhalb der Mensa benutzt werden. Und zur Erinnerung: Mit Essen spielt man nicht!
  • Jacken werden über die Stühle gehängt und Rucksäcke kommen unter den Tisch, sodass sie keine Stolpergefahr sind. Sinnvoll ist es, den Rucksack VOR dem Anstellen unter den gewünschten Tisch zu stellen, denn Rucksäcke nehmen in der Anstellschlange sehr viel Platz weg.
  • Jeder, der sich in der Mensa aufhält, muss seinen Sitzplatz sauber und ordentlich hinterlassen. Jeder räumt sein Tablett mit dem Geschirr in den Wagen am Eingang und wischt den Tisch, an dem er gegessen hat, ab, sodass sich der nächste Schüler an einen sauberen Platz setzen kann.
  • Während der Hauptessenszeit von 12 bis 14 Uhr sind die Tische möglichst schnell nach dem Essen zu räumen, sodass nachfolgende Hungrige auch einen Sitzplatz finden können.

Die Regeln wurden von den Klassen 10a-m und 10c-e zusammengestellt (5.12.2007)