,

Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufe

Am 5. Dezember war es wieder soweit. Die besten Leser der sechsten Klassen kamen in unsere große wissenschaftliche Bibliothek. Fünf sehr gute Leser bewiesen den Juroren ihr außergewöhnliches Können. Den kurzen Buchvorstellungen lesenswerter Jugendbücher folgten jeweils beeindruckende Vorlesedarbietungen. Eine für den Stichentscheid ausgewählte unbekannte Lektüre wurde sicher von den beiden Kandidatinnen bewältigt. Aber auch die anderen Kandidaten

White Horse Theatre zu Gast am Dalberg mit 'Silver Jane'

Als einfacher Holzfäller erwartet man - zumindest wenn die Gattin ebenfalls ergraut ist - im Seniorenalter keinen Nachwuchs mehr. Umso glücklicher sind die beiden guten Leute über ein Findelkind, das sie aus einer seltsam blinkenden Kiste anstrahlt. Und genauso wenig lassen sie sich von Janes silbernen Haaren, ihrem immensen Wissen bereits im Grundschulalter oder ihren Ausflügen zwischen Bären und Banditen aus der Ruhe bringen. Als Jane aber langsam erwachsen wird und ein nerdiger Computerprogrammierer mit ihr Bekanntschaft schließt, fangen sie an, sich Sorgen zu machen. Jane hingegen
, , ,

DreiKönigsTurnier 2018 und 10. Seminararbeitsmesse am 13.01.2018

Wie jedes Jahr organisiert der Förderverein zusammen mit der Fachschaft Sport am Samstag, 13.01.2018 ab 9.30 Uhr das traditionelle DreiKönigsTurnier. Dazu sind Mannschaften aus dem Kreis von Schülern, Eltern, Lehrern und Ehemaligen eingeladen und können sich ab sofort anmelden.
, ,

Einladung zum Adventskonzert

Die Vorweihnachtszeit naht und damit zugleich auch wieder das traditionelle Adventskonzert unserer Schule.

Gratulation zur Stadtmeisterschaft an unsere Volleyballmannschaft Jungen II

Die Wettkampfmannschaft der Jungen II im Volleyball konnte sich am Mittwoch, dem 29.11. mit 3:0 Sätzen souverän gegen die Mannschaft des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums durchsetzen. Das Team, in dem kein Vereinsvolleyballer zu finden ist, überzeugte durch großen Einsatz und beeindruckende Nervenstärke. Wir gratulieren zur Stadtmeisterschaft! Am Mittwoch, dem 13.12. geht es

Mut zum Unternehmertum: „Neue Wege gehen!“

In der Gründerwoche veranstaltete unsere Schule einen Tag des Unternehmergeistes. Die Geschäftsführerin der Firma Werkzeug Weber in Aschaffenburg, Frau Vanessa Weber, hielt am 15. November einen hochinteressanten Vortrag zum Thema „Mut zum Unternehmertum“ für die Schülerinnen und Schüler des Wahlkurses „Unternehmen entdecken, Berufe aktiv erkunden“, des P-Seminars „Unternehmensgründung“ und Interessierte der WR-Kurse der 11. Jahrgangsstufe. Aber was ist der Tag des Unternehmergeistes überhaupt? Und wozu dient er?
, ,

Tanzland am Dalberg-Gymnasium

Das TANZLAND in Aschaffenburg ist eines von 13 deutschlandweiten Projektensembles und das einzige bayerische TANZLAND nördlich der Donau.
,

Bewegungskünstler beim Zirkus "Flic Flac"

Am Mittwoch, dem 15. November besuchten die Teilnehmer am Wahlfach "Bewegungskünste" eine Vorstellung des Zirkus "Flic Flac". Herr Pfeifer hatte im Vorfeld beim Zirkus nachgefragt, ob nicht Artisten für einen Workshop zu uns an die Schule kommen könnten. Dann rief ihn Frau Rott an und sagte: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Leider klappt das mit dem Workshop nicht, da die Artisten, gerade an den Tagen mit zwei Vorstellungen, ihre Ruhezeiten benötigen. Die gute Nachricht ist aber: Wir laden Ihre gesamte Gruppe zu einer Vorstellung ein!"

Internationaler Besuch im Englischunterricht der Q11

25 Studierende aus Finnland, Frankreich, Japan, Jordanien, der Schweiz und Vietnam, die momentan an der Hochschule Aschaffenburg eingeschrieben sind, besuchten am 20. November gemeinsam mit Frau Professor Renate Link den Englischunterricht in unserer Q11.
, ,

"Helden" des Dalberg-Gymnasiums in der Stadthalle

Zum fünften Mal begeisterte der Philharmonische Verein Aschaffenburg das Publikum mit der Konzertreihe "Cinemusic" in der ausverkauften Stadthalle Aschaffenburg. Erneut zeigten nicht nur die Ensembles des Dalberg-Gymnasiums ihr Können, sondern auch die Kunst-Klassen von Frau Tschiers konnten die Zuschauer von sich überzeugen.