Erfolgreiche Stimmzettelaktion zu "Schule ohne Rassismus"

Das P-Seminar "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"…

Stimmzettelaktion: Lasst uns gegen Fremdenfeindlichkeit eintreten!

Mit diesem Informationsvideo möchten wir vorstellen, mit welchen Aktionen wir eine Schule gegen Rassismus, eine Schule mit Courage werden.

Unsere Patin Sabina Prittwitz - Politik und Natur

Wir wollen euch unsere Patin für unser Projekt „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ vorstellen: Sabina Prittwitz. Sie engagiert sich seit Jahren gegen Ausländerfeindlichkeit und teilt ihre Erfahrungen mit uns.

Débat virtuel sur le revenu universel

Zum ersten Mal debattieren 25 Jugendliche aus Aschaffenburg und Saverne online über das bedingungslose Grundeinkommen: Utopie oder Zukunftsvision?

Internationale Wochen gegen Rassismus

Das P-Seminar „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ macht mit! Ihr auch? Dann beteilige dich am Anti-Rassismus-Gewinnspiel!

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage 

Das P-Seminar „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ findet in diesem Schuljahr zum ersten Mal am Dalberg-Gymnasium statt. Unter der Leitung von Frau Leeb und Herrn Fischer treffen wir, 15 Schüler*innen der Q11, uns (virtuell) ein Mal wöchentlich, um Teil des Netzwerks „Schule  ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu werden und uns für Toleranz gegenüber Mitschülern, Lehrern und allen Mitgliedern der Schulfamilie einzusetzen und dafür zu werben. 

Podiumsdiskussion der JEF Bayreuth

Zum Thema: „Die deutsche Ratspräsidentschaft: (Miss)Erfolg auf dem Weg zu einem geeinten Europa?!“ Organisiert wurde diese von dem Kreisverband der Jungen europäischen Föderalisten (JEF) in Bayreuth. Diskutiert haben Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet (Dozentin für europäische Integration und Außenpolitik an der Universität Würzburg), Thomas Ebersberger (Oberbürgermeister der Stadt Bayreuth, CSU), Thomas Hacker (MdB, FDP) und Florian Siekmann (MdL, B90/Grüne) über Ziele und Folgen des vergangenen halben Jahres.

„EYE Online“ im Gespräch mit Preisträgern des Sacharow-Preises

Einblicke in die Protestbewegung in Belarus aus erster Hand - Alle zwei Jahre findet in Straßburg das „European Youth Event“ statt. 2020 wollten auch SchülerInnen des Dalberg-Gymnasiums daran teilnehmen, doch es wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Eine Alternative wird seit einigen Monaten im Internet angeboten. Verschiedene Gespräche mit Parlamentariern, aber auch mit Persönlichkeiten wie dem Astronauten Luca Parmintano, wurden online durchgeführt. Am 16. Dezember fand ein Gespräch mit den diesjährigen Sacharow-Preisträgern der Opposition in Belarus statt.

Welttag gegen Gewalt an Frauen

Liebe Mitschüler*innen, der 25. November ist ein besonderer Tag, wusstet ihr das? Vielleicht habt ihr am Mittwoch die orangenen Flyer in den Klassenzimmern bemerkt. Denn unsere Schule beteiligt sich an der Aktion „Orange Your City“. Die internationale Nichtregierungsorganisation Zonta macht damit jedes Jahr auf jegliche Formen von Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

"Le fils de l'Autre" – der Nahostkonflikt im fächerübergreifenden AbiBac-/Französischunterricht

Im Rahmen eines fächerübergreifenden Unterrichtsprojekts beschäftigen…