Laufen verbindet! "Virtuell" angekommen in London!

Mit unserer gemeinschaftlichen Aktion "Laufen verbindet" sind…

AbiBac – Mittendrin im bayern- und bundesweiten Netzwerk

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ (H. Hesse) … und doch ist aller Anfang auch schwer. Seit im Sommer 2018 der Startschuss am Dalberg-Gymnasium für das neue Projekt AbiBac, das deutsch-französische Abitur (nähere Infos), fiel und mit Franz Fischer und Michael Frosch zwei neue Lehrkräfte mit den Fächern Französisch, Geschichte und Sozialkunde an die Schule kamen, wurden zunächst in der 8. und 9. Klasse die ersten Grundlagen im bilingualen Geschichtsunterricht gelegt.

Besuch der 9. Jg. in der Gedenkstätte Flossenbürg

Der Besuch der Gedenkstätte Flossenbürg gehört seit vielen Jahren zum Jahresprogramm der 9. Jahrgangsstufe. Auch dieses Jahr fuhren gut 90 Schüler mit ihren Lehrkräften bei eisigen Temperaturen in den Oberpfälzer Wald, wo sich auf knapp 700 m ü.NN das ehemalige Konzentrationslager Flossenbürg befindet. Dort schufteten sich zwischen 1938 und 1945 an die 30.000 Menschen in den Granitbergwerken zu Tode. Die Schülerinnen und Schüler lernten in den einzelnen Führungen den grausamen und menschenverachtenden Lageralltag anhand von Häftlingsschicksalen kennen.

Zeitreise in die Keltenwelt Glauburg

Als spannende Ergänzung zum Geschichtsunterricht über die Steinzeit sowie die Metallzeit reisten die Klassen 6a und 6c am Donnerstag, den 7.11.2019 rund 2500 Jahre in die Vergangenheit in die Keltenwelt Glauburg. Nach einer kurzen Einführung durften die Kinder auf eigene Faust die Ausstellung mit einer „Museumsrallye“ erkunden, d.h. kleine Schülerteams erhielten einen Aufgabenzettel und machten sich erfolgreich auf die Suche nach Antworten.

Szenisches Spiel im musealen Kontext - Eindrücke von den Seminartagen des Geschichtsseminars

Mit Jugendlichen ins Museum -  ein paar wenige sind wirklich…

Der Besuch aus Israel und unser gemeinsames Stolperstein-Projekt

Auch in diesem Jahr fand der Austausch zwischen der Rabin High School in Kfar-Saba, Israel und dem Dalberg-Gymnasium im Rahmen des Stolperstein-Projektes statt. Seit 2014 arbeiten die beiden Schulen zusammen an den Biographien der Shoa - Opfer aus Aschaffenburg.

Jugendabo: Das Tagebuch der Anne Frank

Über 80 Schülerinnen und Schüler des Dalberg-Gymnasiums besuchten am 26. Februar im Stadttheater Aschaffenburg die Inszenierung von "Das Tagebuch der Anne Frank" der Württembergischen Landesbühne Esslingen - und alle Erwartungen wurden erfüllt.

Excursion à Flossenbürg

Comment faut-il s’imaginer la vie et la mort dans un camp de concentration ?

Das merkwürdige Jahr 1848 - l’année remarquable/bizarre 1848

170 ans après les événements historiques, nous avons pris le train pour découvrir l’église St. Paul à Francfort où le premier parlement démocratique allemand s’est rassemblé.

Tagesexkursion zur Gedenkstätte Flossenbürg

Alljährlich führt eine Tagesexkursion die Neuntklässler zur Gedenkstätte Flossenbürg, die an den millionenfachen Völkermord während des Nationalsozialismus erinnert. Bei eisigen Temperaturen und Schneefall erfuhren wir viel über das Schicksal von 100.000 Häftlingen, von denen 30.000 Menschen die grausamen Haft- und Arbeitsbedingungen nicht überlebten.