Aktuelles

Aktuelle Artikel

"Schule ist die Hölle" - Autorenbegegnung mit Jochen Till

"Schule ist die Hölle", so heißt zwar der aktuelle Band aus Jochen Tills Bestseller-Reihe "Luzifer junior". Doch ein Tag mit einer Autorenbegegnung kann gar nicht so schlimm sein, denn am Montag, dem 20. Januar, machten sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des Dalberg-Gymnasiums gut gelaunt auf den Weg zum JUKUZ Aschaffenburg, um dort eine äußerst unterhaltsame Autorenlesung zu erleben.

Seminararbeitsmesse 2020

Die nächte- und wochenlange Arbeit der angehenden 140 Abiturienten an ihren Seminararbeiten soll mit der Korrektur nicht einfach im Schularchiv verschwinden. 12 von ihnen haben am 11. Januar 2020 ihr Thema bei der 12. Seminararbeitsmesse der Öffentlichkeit vorgestellt. Über 80 Besucher haben damit einen Einblick in die Themenvielfalt und die Arbeitsweisen in den Seminarfächern bekommen und die Schülerinnen und Schüler haben sich den Fragen gestellt, z. B. worum es bei der Theorie des Circle Packing geht, welche Anwendungen es gibt und was die Theorie für die Kunst des Origami oder für die optimale Faltung eines Airbags bringen kann: Stoff also für ausgiebige Diskussionen.

Eltern siegen bei Dreikönigsturnier

Das alljährliche DreiKönigsTurnier gibt es nun schon 31 Jahre und es verbindet Generationen, jedes Jahr aufs Neue! Am Samstag, dem 11. Januar, traten 12 Teams mit verschiedenen Vertretern der Schulfamilie gegeneinander an: aktuelle und ehemalige SchülerInnen, Eltern und Mitglieder des Fördervereins und aktuelle und ehemalige ReferendarInnen und Lehrer. Zwar hatten sich zunächst nur neun Teams angemeldet, zu Turnierbeginn waren wir dann aber sogar zwei Mannschaften mehr als in den letzten Jahren.

Gut mitgehalten - Regionalentscheid Volleyball der Jungen III

Am Donnerstag, dem 9. Januar, fuhren fünf wackere Schüler der Jahrgänge 2005 und 2006 zum Regionalfinale Volleyball nach Erlenbach am Main. Einer unserer stärksten Spieler musste leider krankheitsbedingt zu Hause bleiben.

Bild des Tages

Probenfahrt der großen Ensembles

Auf dem Weg zu den ingesamt drei Bussen

Mond im Sonnenaufgang

8.35 Uhr 11.52 Uhr 13.52 Uhr

Baufortschritt

 

Blick aus dem Fenster

Blick in Richtung Stadtmitte

Mensa

Wir wünschen einen

GUTEN APPETIT !

Vorbestellung

Hier kann man den aktuellen Speisenplan abrufen und die Vorbestellung für ein warmes Mittagessen aufgeben: Plan und Vorbestellung 

Bestellungen sind nur bis 12.00 Uhr am Vortag möglich.

Regeln für das gemeinsame Essen in der Mensa

Seid bitte rücksichtsvoll und hilfsbereit! Die Mensa ist ein Raum für unsere Mittagspause und hier wollen wir alle gemeinsam in Ruhe essen.

  • Jeder benimmt sich respektvoll und höflich den anderen gegenüber.
  • Während des Essens herrscht eine ruhige und angenehme Atmosphäre. Ebenso sollten beim gemeinsamen Essen allgemeine Benimmregeln berücksichtigt werden.
  • Beim Anstellen darf nicht gedrängelt werden, sondern alle sollten eine Reihe bilden. Drängeln ist sinnlos, da sowieso jeder sein vorbestelltes Essen bekommt und niemand hungrig bleiben muss. Nehmt aufeinander Rücksicht!
  • Fremdes Eigentum wie Geschirr wird ordentlich behandelt. Tabletts, Geschirr und Gläser dürfen nicht außerhalb der Mensa benutzt werden. Und zur Erinnerung: Mit Essen spielt man nicht!
  • Jacken werden über die Stühle gehängt und Rucksäcke kommen unter den Tisch, sodass sie keine Stolpergefahr sind. Sinnvoll ist es, den Rucksack VOR dem Anstellen unter den gewünschten Tisch zu stellen, denn Rucksäcke nehmen in der Anstellschlange sehr viel Platz weg.
  • Jeder, der sich in der Mensa aufhält, muss seinen Sitzplatz sauber und ordentlich hinterlassen. Jeder räumt sein Tablett mit dem Geschirr in den Wagen am Eingang und wischt den Tisch, an dem er gegessen hat, ab, sodass sich der nächste Schüler an einen sauberen Platz setzen kann.
  • Während der Hauptessenszeit von 12 bis 14 Uhr sind die Tische möglichst schnell nach dem Essen zu räumen, sodass nachfolgende Hungrige auch einen Sitzplatz finden können.

Die Regeln wurden von den Klassen 10a-m und 10c-e zusammengestellt (5.12.2007)