Kunst

Die 22. akt 2021 mit einer Kunstaktion der Q11

Im Rahmen der 22. Aschaffenburger Kulturtage engagierte sich nahezu der gesamte Kunstkurs 1 der Q11 am Freitagvormittag (09.07.2021) außerunterrichtlich in einem Kunstprojekt zum Thema „Dein Blick auf Aschaffenburg der Zukunft“, welches vom Team des Amts für IT- und Digitalstrategie initiiert wurde. Angeregt dazu und begleitet wurde der Kurs auch von einer über das Stadtjugendparlament vernetzten Abiturientin aus dem Kunstadditum der Q12.

Teilnahme der Klassen 6b und 6e am 38. Kinderfilmfest München 2021

Mit großer Freude und jeder Menge Fragen zum angekündigten digitalen Mitmach-Event „rund um die Arbeit am Film bzw. Filmset“, welches im Rahmen des 38. Kinderfilmfests München 2021 stattfand, nahmen die Klassen 6b und 6e am 05. bzw. am 06. Juli 2021 im Kunstunterricht teil.

Einladung zur Kunst-Ausstellung vom 01.07. bis 10.07.2021 im Alten Forstamt

Wir freuen uns ausgesprochen, dass wir zum Ende dieses sehr besonderen Schuljahres noch die Möglichkeit bekommen haben, im Rahmen der Aschaffenburger Kulturtage und auf Einladung und Organisation von Sabina Grzywacz vom FDG und Bernd Dörig vom HSG zahlreiche Architekturkonzepte aus dem Wettbewerb "draufGSETZT" der Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen. Herzlichen Dank dafür und wir freuen uns natürlich sehr über zahlreichen Besuch durch Eltern, Geschwister und Verwandte - zumal jeder Besucher mit abstimmen kann, wer den regionalen Wettbewerb gewinnt. Mitgemacht haben die Klassen 8b, 9a-mus und 10b-mus.

Von der Rarität zur Banalität - Sinn und Sinnlosigkeit im Konsumprodukt Objektkunst im Kunstkurs 1 (Q11)

Mit der Ästhetik der uns umgebenden Konsum-, Marken- bzw. Alltgsprodukte…

Großartiger Bundessieg im 68. Europäischen Wettbewerb 2021

Digital EU – and YOU?! – Alles geht digital, alles im spontanen Wechsel zwischen Präsenzunterricht unter strengen Hygienemaßnahmen und digitalem Distanzunterricht. „Aber wo bleibst du – in der digitalisierten EU?“, könnte das diesjährige Wettbewerbsmotto da fragen. Oder: Wie sehr haben sich diese neuen Lern- und Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen verändert?