Exkursionen

Das W-Seminar "Kriminalliteratur" auf der Frankfurter Buchmesse

Am vergangenen Freitag, den 12. Oktober, stattete das von Frau Dr. Meußer geleitete W-Seminar „Kriminalliteratur“ der Frankfurter Buchmesse einen Besuch ab. Einige Schüler waren dieses Jahr zum ersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse und waren als "Messe-Neulinge" erst einmal überwältigt. Von Halle zu Halle auf Rollbändern wie im Flughafen, die riesigen Banner an der Decke und meterhohe Regale voll mit Büchern. Auf ging's die Welt der Bücher zu entdecken... Weiter geht es mit den Eindrücken der Schüler!

Mensch du hast Rechte

,, Jeder hat ein Recht auf Bildung“. Mit diesem Satz begann der Ausflug der Klasse 9a unter Leitung von Herrn Steger am Mittwoch, dem 10. Oktober, zur Fachoberschule in Aschaffenburg.

Ausstrahlung "Tigerenten Club"

Am letzten Sonntag wurde die Sendung des "Tigerenten Club" ausgestrahlt, welche die Klasse des Dalberg-Gymnasiums souverän gewonnen hat. Die komplette Sendung findet ihr in der Mediathek unter diesem Link.

P-Seminar-Fahrt: Schottland sportlich entdecken

Wer bei dem Gedanken an Schottland Bilder von düsteren, kargen Landschaften und Regen im Kopf hat, an Haggis und Whiskey denkt und doch lieber den Strand mit gutem Wetter vorzieht, den können wir - das P-Seminar Sport - nun eines Besseren belehren. Denn während unserer Fahrt vom 20.-27. Juli 2018 hatten wir wahrlich die schönsten Tage seit Jahren in der Gegend, mit durchgehend Sonnenschein und blauem Himmel.

Mit dem Rad zu den Römern

Am Sonntag, dem 24. Juni, begaben sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a gemeinsam mit Eltern und Geschwistern und dem Klassenlehrer mit dessen Kindern auf eine Fahrradtour nach Obernburg, um dort bei einer Führung und einem Museumsbesuch in die römische Geschichte der Stadt einzutauchen.

Autorenlesung von Tobias Elsäßer im JUKUZ

Am Tag vor den Ferien besuchte die Klasse 6a im Rahmen ihrer beiden Projektwochen zum Thema "Literatur, Theater und Medien" eine Autorenlesung von Tobias Elsäßer im JUKUZ Aschaffenburg. Dieser las dort während der "Aschaffenburger Jugend- und Kinderliteraturtage" aus seinem Buch "Eden Park".

Theaterworkshops zu "Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville"

Am 17. Mai besuchten die Klassen 6a, 6b und 6c eine Vorstellung von "Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville" im Stadttheater Aschaffenburg. Die Abenteuer der Kurzhosengang sind ein Renner bei Kindern. Entsprechend actiongeladen und humorvoll war auch die Inszenierung der Würtembergischen Landesbühne Esslingen.

Sei doch (k)ein Frosch auf der Tigerente!

Das dachte sich wohl Lea vom Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium, als sie am Schluss der Spielshow „Tigerenten Club“, die am 14. Mai aufgezeichnet wurde, auf der Rodeo-Ente saß und es möglichst lange auf dem herumwirbelnden Gerät aushalten musste.

Klasse spielt bei "Emil und die Detektive" im Stadttheater mit

Am Sonntag, dem 6. Mai, durfte die Klasse 6a im Stadttheater bei einer Inszenierung von "Emil und die Detektive" des Berliner Atze Musiktheaters mitspielen. Danach bekam sie noch einen interessanten Einblick hinter die Kulissen des Theaters.

Wie kommt mein Lieblingsbuch in die Buchhandlung? Die Klasse 5d im Aschaffenburger "Bücherzimmer"

Die Klasse 5d machte sich am vergangenen Donnerstag auf den Weg in die Aschaffenburger Innenstadt, um im „Bücherzimmer“ von Frau Keller der Frage nachzugehen, wie eine Buchhändlerin an die neuen Bücher kommt. Aufmerksam lauschten die Schülerinnen und Schüler der Einführung von Frau Keller zu und waren sehr erstaunt, dass allein 9.000 Kinder- und Jugendbücher jedes Jahr erscheinen. Wie soll man bei dieser Menge den Überblick behalten?