Exkursionen

, , ,

Autorenlesung von Tobias Elsäßer im JUKUZ

Am Tag vor den Ferien besuchte die Klasse 6a im Rahmen ihrer beiden Projektwochen zum Thema "Literatur, Theater und Medien" eine Autorenlesung von Tobias Elsäßer im JUKUZ Aschaffenburg. Dieser las dort während der "Aschaffenburger Jugend- und Kinderliteraturtage" aus seinem Buch "Eden Park".
, , ,

Theaterworkshops zu "Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville"

Am 17. Mai besuchten die Klassen 6a, 6b und 6c eine Vorstellung von "Die Kurzhosengang und das Totem von Okkerville" im Stadttheater Aschaffenburg. Die Abenteuer der Kurzhosengang sind ein Renner bei Kindern. Entsprechend actiongeladen und humorvoll war auch die Inszenierung der Würtembergischen Landesbühne Esslingen.
, ,

Sei doch (k)ein Frosch auf der Tigerente!

Das dachte sich wohl Lea vom Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium, als sie am Schluss der Spielshow „Tigerenten Club“, die am 14. Mai aufgezeichnet wurde, auf der Rodeo-Ente saß und es möglichst lange auf dem herumwirbelnden Gerät aushalten musste.
, , ,

Klasse spielt bei "Emil und die Detektive" im Stadttheater mit

Am Sonntag, dem 6. Mai, durfte die Klasse 6a im Stadttheater bei einer Inszenierung von "Emil und die Detektive" des Berliner Atze Musiktheaters mitspielen. Danach bekam sie noch einen interessanten Einblick hinter die Kulissen des Theaters.
, ,

Wie kommt mein Lieblingsbuch in die Buchhandlung? Die Klasse 5d im Aschaffenburger "Bücherzimmer"

Die Klasse 5d machte sich am vergangenen Donnerstag auf den Weg in die Aschaffenburger Innenstadt, um im „Bücherzimmer“ von Frau Keller der Frage nachzugehen, wie eine Buchhändlerin an die neuen Bücher kommt. Aufmerksam lauschten die Schülerinnen und Schüler der Einführung von Frau Keller zu und waren sehr erstaunt, dass allein 9.000 Kinder- und Jugendbücher jedes Jahr erscheinen. Wie soll man bei dieser Menge den Überblick behalten?
, ,

Politikmüdigkeit oder gar Politikverdrossenheit?

Wer sich vom Gegenteil überzeugen wollte, konnte dies am Freitag, 20. April, in der Volkshochschule Aschaffenburg tun. 18 Schülerinnen und Schüler aus der 10. und 11. Jahrgangsstufe unserer Schule hatten sich gemeldet, um an einem Planspiel teilzunehmen, das die Arbeitsweise des Bayerischen Landtags simuliert. Äußerst engagiert und sehr ernsthaft, aber auch gut gelaunt wurde
, ,

Die Q11 auf der Besuchertribüne des EU-Parlaments

Das Herz der EU schlägt in Straßburg – und am Mittwoch konnte die Q11 ein bisschen was vom Herzschlag spüren, als wir das EU-Parlament besuchten. Natürlich nutzten wir die Reise, um auch etwas von Straßburg selbst und nicht nur vom Europaviertel zu sehen. Zuerst ging es also einen großen Sprung zurück ins frühe Mittelalter, als Straßburg noch ein fester Bestandteil des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation war, wofür das Straßburger Münster – einst das höchste Gebäude der Menschheit – steht.
, , , ,

USA Austausch in Memphis

Grüße aus Memphis, wo DER King einst residierte.
, ,

Winter Wonderland - Skikurs in Wagrain

Ein schulisches Ereignis, an das man sich meist ein Leben lang erinnert, ist der Skikurs. So geht es wahrscheinlich auch den diesjährigen Siebtklässlern, die in den beiden Wochen vor Weihnachten ins Skilager nach Wagrain fahren durften.